Home > Business > Berechnung von Helmert- und Molodenski-Transformationsparametern

Berechnung von Helmert- und Molodenski-Transformationsparametern

Added: (Thu May 22 2014)

Pressbox (Press Release) - GeoDLL bindet die Berechnung von Helmert- und Molodenski-Transformationsparametern in eigene Programmentwicklungen ein

Killet Software Ing.-GbR



Neben den üblichen Geoinformationssystemen (GIS) und anderen geodätischen Applikationen werden häufig eigene Programmentwicklungen zur Erfassung, Bearbeitung und Präsentation räumlicher Daten eingesetzt. Die neue Version 14.07 der Dynamic Link Library GeoDLL vom niederrheinischen Geosoftware-Entwickler KilletSoft erzeugt Helmert- und Molodenski-Parametersätze aus bis zu 30000 identischen Punkten. Softwareentwickler haben damit eine weitere Möglichkeit geodätische Funktionalität in eigene Programme einzubinden. Die mit GeoDLL bestimmten Transformationsparameter können direkt in Geoinformationssystemen, in Transformationssoftware, wie z. B. TRANSDAT-Koordinatentransformation vom selben Hersteller, oder in GPS-Empfängern verwendet werden. Die sieben Parameter für die Räumliche Helmert-Transformation berechnet GeoDLL in den Normen "Coordinate Frame Rotation", "Position Vector Transformation" und "Europäischer Standard ISO 19111". Hauptmerkmal der GeoDLL ist allerdings die genaue 2D- und 3D-Koordinatentransformation zwischen den Koordinatenbezugssystemen (CRS) rund um die Welt. Das komplette Handbuch mit allen Funktionsbeschreibungen der GeoDLL finden Sie im Internet unter http://www.killetsoft.de/h_geodll_d/handbuch_d.htm.

Submitted by:Fred Killet
Disclaimer: Pressbox disclaims any inaccuracies in the content contained in these releases. If you would like a release removed please send an email to remove@pressbox.co.uk together with the url of the release.